Gruppen/Band-Workshop
z.B. Live-Performance optimieren
oder
gemeinsames Studio-Training (weiter unten)

Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, Ihr Live-Equipment zu "tunen", damit der Act in Zukunft einfach besser 'rüberkommt. Hierbei meine ich weniger das das Aufstocken von Gerätschaften, sondern den richtigen Umgang mit den vorhandenen.
Es wird das komplette Instrumenarium incl. der PA wie bei einem Gig aufgebaut, vorzugsweise in einem Raum, der der üblichen Gig-Grösse der Gruppe entspricht.

Nach einer Analyse des Status Quo geht man daran, die Fehler zu bearbeiten:
Oft reichen schon einige, wenige Handgriffe auf der Bühne, um erst einmal den Sound dort zu optimieren.
Dazu gehört natürlich auch die Auswahl & Positionierung der jeweils passenden Mikrofone, die Lautstärken der Musiker untereinander und ähnliche "Kleinigkeiten"

Dann geht's zum "Soundcheck", Einmessen der Anlage, optimierter Effekt-Einsatz, sinnvolles Monitoring und was sonst noch am FOH-Platz gebraucht wird.

Gruppen, die diese Workshop-Variante absolviert haben, waren am Schluss meist sehr erstaunt, was aus ihrer vermeintlich unbrauchbaren Ausrüstung 'rauszuholen war, ohne dass auch nur ein neues Teil gekauft werden musste. Im Gegenteil: manchmal rate ich sogar dazu, das eine oder andere abzustossen, weil unnötig!

Gemeinsames Studio-Training

Hier geht es mehr darum, Sie in die Lage zu versetzen, den eigenen Produktionen einen professionelleren Touch zu verleihen. Das kann bei Ihnen , in Räumlichkeiten Ihrer Wahl stattfinden oder natürlich auch in meinem Studio.

Dabei könnte ein Thema beispielsweise die Optimierung der Abhör-Situation sein, damit Ihre Mischungen später auch an anderen Plätzen so klingen, wie sie gemeint waren.

 

Mischen Impossible - gibt's nicht! Aber die richtige Herangehensweise ist durchaus von entscheidender Bedeutung und oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Unterschied machen. Mein Credo "Der Mensch macht den Sound - nicht das Equipment" kommt auch hier zum Tragen.

Sie wollen mehr über Aufnehmen/Mikrofonauswahl etc. erfahren? Kein Problem, auch damit kann ich dienen. Voraussetzung sind allerdings entsprechende Räumlichkeiten, schimpfende Nachbarn oder Strassenlärm gehören nicht wirklich zur Optimalausstattung ;-)